Inhalt der Seite

Herkunftssprachlicher Unterricht (HSU)

Sind Sie eine internationale Familie?

Sprechen Sie in Ihrer Familie mehrere Sprachen - und möchten Sie die Mehrsprachigkeit Ihrer Kinder erhalten und fördern? Dann haben Sie vielleicht Interesse am Herkunftssprachlichen Unterricht (HSU).

Hier haben wir die wichtigsten Informationen zum HSU zusammengefasst.

Was ist HSU?

Der Herkunftssprachliche Unterricht ist …
  • ein freiwilliges und kostenloses Sprachangebot als Ergänzung zum regulären Unterricht
  • ein Lernangebot, das die Herkunftssprache in Wort und Schrift unterrichtet
  • für mehrsprachig aufwachsende Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 10 vorgesehen.

Wozu braucht man HSU?

Der Herkunftssprachliche Unterricht …
  • fördert den Erhalt und die Erweiterung der herkunftssprachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • unterstützt Kinder oder Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, denn die Herkunftssprache ist ein Teil ihrer Identität.
  • fördert die interkulturelle Kompetenz.
  • führt zu einer Sprachprüfung am Ende der Klasse 9 bzw. 10. Bei mindestens guter Leistung (Note 2) in der Sprachprüfung kann eine mangelhafte Note in der Fremdsprache (Englisch) ausgeglichen werden.

Was sind Voraussetzungen für die Teilnahme am HSU?

Die formalen Voraussetzungen für eine Teilnahme am Herkunftssprachlichen Unterricht erfordern …  

  • eine Anmeldungen zum herkunftssprachlichen Unterricht, die bei der eigenen Schule abgegeben wird sowie
  • eine Lerngruppe von mindestens 15 bzw. 18 Schülerinnen und Schülern.

 Wünschenswert wären

  • Grundkenntnisse der Herkunftssprache von mindestens einem Elternteil sowie
  • Unterstützung und Motivation seitens der Eltern.

Wie ist der HSU organisiert?

Die Teilnahme am Herkunftssprachlichen Unterricht …
  • verpflichtet zur regelmäßigen Teilnahme für die Dauer eines ganzen Schuljahres.
  • findet außerhalb des regulären Schulunterrichts aber nicht in den Ferien statt.
  • unterliegt einem jährlich aktualisierten Stundenplan.

HSU im Kreis Recklinghausen

Aktuelles Sprachenangebot:
Türkisch, Arabisch, Russisch, Kurdisch 

Alle Schulen, die herkunftssprachlichen Unterricht anbieten, finden Sie hier.