Inhalt der Seite

Neuigkeiten

 Hier erfahren Sie Neuigkeiten zu Beratungsprogrammen, Veranstaltungen und weitere Neuigkeiten in der "Gründungslandschaft"

Neue Förderkonditionen für die Bildungsprämie des Bundes seit dem 01. Juli 2017

Seit dem 1. Juli 2017 gelten verbesserte Bedingungen für den Erhalt und den Einsatz eines Prämiengutscheins. Die Bildungsprämie unterstützt dadurch mehr Menschen bei der Finanzierung einer berufsbezogenen Weiterbildung.

Prämiengutscheine werden jetzt jährlich statt wie bisher nur alle zwei Jahre ausgegeben. Die Altersgrenzen fallen weg. Damit können auch Personen unter 25 Jahren und erwerbstätige Rentnerinnen und Rentner einen Prämiengutschein bekommen. Voraussetzungen sind, dass sie
  • mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind und
  • über ein zu versteuerndes Einkommen von maximal 20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen.

Die Höhe der Förderung beträgt weiterhin 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren, maximal jedoch 500 Euro, unabhängig von den Gesamtkosten der Weiterbildung (Wegfall der bisherigen 1.000 € -Grenze).

Weitere Informationen:
www.bildungspraemie.info

Dienstleistungsnachmittage im STARTERCENTER

Ab August werden im STARTERCENTER in regelmäßigen Abständen sogenannte Dienstleistungsnachmittage angeboten. Dieses Angebot richtet sich an alle, denen es aus verschiedensten Gründen nicht möglich ist, innerhalb der regulären Öffnungszeiten des Kreishauses einen Termin im STARTERCENTER wahrzunehmen.
Die genauen Termine erfahren Sie auf Anfrage direkt beim STARTERCENTER.

Ihre Ansprechpartnerin im Kreishaus:
Henrike Hartz
Tel.: 0 23 61 53-43 30
E-Mail: henrike.hartz@kreis-re.de

   

  

Veranstaltungen und Termine

Den Veranstaltungskalender und die Termine "STARTERCENTER vor Ort" finden Sie hier.

   

  

Portraits von Gründerinnen und Gründern

Hier finden Sie Portraits von Gründerinnen und Gründern, die sich und ihr Unternehmen vorstellen möchten.

Active China Consulting | Yan Zhang, Dipl. Wirt.-Ing.

Stadt: Gelsenkirchen
Gründungsidee:
Jahr der Gründung:
Ausgangssituation in Kurzform:
Kontakt: www.active-china.de

Portrait Yan Zhang Bitte klicken Sie zum Anschauen des Imagefilms auf das Bild

Coaching - Beratung - Fortbildung | Silke Niewohner

Stadt: Recklinghausen
Gründungsidee: Arbeitgeber und Beschäftigte bei der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege durch Coaching, Beratung und Fortbildungen unterstützen.
Jahr der Gründung: 2014
Ausgangssituation in Kurzform: Beschäftigt
Website: www.niewohner.de

Warum haben Sie sich selbstständig gemacht?
Es war schon immer mein Traum mich selbständig zu machen. Über viele Jahre in abhängiger Beschäftigung habe ich meinen Kompetenzrucksack gefüllt und dann mit Anfang 40 war klar "wann, wenn nicht jetzt". Nach einem Jahr Konkretisierung meines Angebotes und Prüfung der Tragfähigkeit, waren es dann die beruflichen Umstände, die mich "geschubst" haben, den Sprung in die Selbständigkeit zu wagen.

Welche Bedenken / Erwartungen gab es?
Fragen, die ich mir gestellt habe:

  • Werde ich es schaffen, mein Angebot zu verkaufen und werde ich soviel verdienen, dass ich davon gut leben kann?
  • Bisher war ich immer abhängig beschäftigt und wie werde ich mit den Unsicherheiten einer Selbständigkeit umgehen können?

Gleichzeitig habe ich mich darauf gefreut, alleine Entscheidungen treffen zu können und nicht mehr abhängig von Vorgesetzten und Chefs zu sein.

Die kostenlose Beratung und die Seminare des Startercenters haben mir sehr geholfen, einen Überblick über das "Drumherum" der Selbständigkeit zu bekommen: Businessplan, Marketing, Buchhaltung, Finanzamt und Steuern. So konnte ich Schritt für Schritt in die Selbständigkeit hineinwachsen. Gleichzeitig sind dort interessante Kontakte und Netzwerke entstanden.

Was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal?
Ich bin Expertin für alle Fragen rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege.
In Vorträgen, Workshops und individuellem Telefoncoaching verbinde ich Informationen zu Entlastung und Unterstützung mit konkreten Strategien zur Alltags- und Stressbewältigung.

Was ist der größte Unterschied in Ihrem Arbeitsalltag im Vergleich zu vorher?
Die Freiheit selbst zu entscheiden, wann und wo ich was arbeite.

Was ist das momentane Zwischenfazit, wie sehen Ihre Zukunftsaussichten aus?
Es dauert in der Regel drei bis fünf Jahre, um sich am Markt zu etablieren. Die ersten drei Jahre habe ich geschafft. Jetzt merke ich langsam, dass sich meine Aktivitäten und mein Einsatz auswirken und ich blicke schon auf einen gut gefüllten Terminkalender für das neue Jahr.

Haben Sie noch einen Tipp / Botschaft an Gründungswillige?
Die Entscheidung und den Sprung in die Selbständigkeit zu wagen ist nur der Anfang - Nutzt die Angebote des Startercenters und vertraut auf die dort gegebenen Tipps.

 

Wir bedanken uns bei Frau Niewohner für das Interview!

Glasreinigung | Sandra Ohloff

Stadt: Gelsenkirchen
Gründungsidee:
Jahr der Gründung:
Ausgangsituation in Kurzform:
Kontakt: 0 15 23 35 10 380

                                                                                      Sandra Ohloff Portrait

Bitte klicken Sie zum Anschauen des Imagefilms auf das Bild.

Moderne Floristik Steinbrecher | Birgit Honvehlmann

Stadt: Waltrop
Gründungsidee: "Träume können wachsen wenn die Basis stimmt."
Jahr der Gründung: 2014
Ausgangsituation in Kurzform: Klassische Unternehmensnachfolge
Website: www.blumen-steinbrecher.de

Warum haben Sie sich selbstständig gemacht?
Bei mir war es eine klasische Unternehmensnachfolge: Ich habe in dem Unternehmen bereits 22 Jahre gearbeitet, dort meine Ausbildung gemacht-mein ganzes Herzblut steckt in diesem Unternehmen. Als die Inhaberin aus gesundheitlichen Gründen kürzertreten musste, habe ich mich dazu entschlossen, das Unternehmen zu übernehmen.

Welche Bedenken / Erwartungen gab es?
Zu Beginn galt es, bestehende Arbeitsabläufe effizienter und betriebswirtschaftlicher zu gestalten. Besonders herausfordernd war es für mich, zu einem Integrationsunternehmen, also einem Unternehmen zur Förderung der beruflichen Teilhabe von Menschen mit Schwerbehinderung zu werden.

Was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal?
Durch den Einkauf an der Blumenversteigerung bieten wir eine viel größere Qualitität und Quantität unseres Sortimentes. Wir verkaufen nicht nur Blumen und Deko, sondern sorgen für ein positives Lebensgefühl sowohl für unsere Kundschaft als auch für unser bunt gemischtes Mitarbeiterteam.

Was ist das momentane Zwischenfazit, wie sehen Ihre Zukunftsaussichten aus?
Meine Lebensqualität hat sich seit der Unternehmensübernahme durch die flexiblere Zeiteinteilung positiv verändert. Ich kann sagen, das ich jetzt noch zufriedener bin, da ich die Arbeit so umsetzen kann und Entscheidungen treffen kann wie ich möchte. Weiterhin hat sich mein berufliches Netzwerk enorm vergrößert. Das führt dazu, das manche Wege kürzer geworden sind und ich viele neue, interessante Menschen kennengelernt habe.

Haben Sie noch einen Tipp / Botschaft an Gründungswillige?
Man sollte seine Ziele immer im Fokus behalten und weiter verfolgen, aber sich auch im Vorfeld intensiv informieren z.B. zusammen mit dem Startercenter.

 

Wir bedanken uns bei Frau Honvehlmann für das Interview!

Physiotherapiepraxis Jennifer Kiehl | Jennifer Kiehl

Stadt: Recklinghausen
Gründungsidee: Praxis für Physiotherapie
Jahr der Gründung:
Ausgangsituation in Kurzform:
Website: www.physio-kiehl.de             

                                                                       

Bitte klicken Sie zum Anschauen des Imagefilms auf das Bild.